Erweiterte Suche

  • Inhalte

    Standards

    Aufgaben

    Werkzeuge

  • Filtermöglichkeiten

    Inhaltsbereiche

    Prozessbereiche

    Klassenstufe von bis

    Autor

    Bewertung von bis

  • Werkzeuginstallation

    online

    Installation

    ausführbar

  • Werkzeuglizenz

    frei

    kostenpflichtig

    sonstiges

  • Sortierung


    Ergebnisse pro Seite

Einführung

Abbildung 3.01

Abbildung 3.01

Der Begriff „Information” wird umgangssprachlich häufig für Daten verwendet. Die Informatik unterscheidet dagegen zwischen Daten und Information. Zur Übertragung oder Verarbeitung von Nachrichten bildet der Mensch die Information in Daten ab. Daten sind maschinell verarbeitbare Zeichen. Die in einer Nachricht enthaltene Information stellt die Bedeutung der Nachricht dar. Die Übertragung oder Verarbeitung geschieht dann auf der Ebene der Daten, und das Ergebnis wird wiederum vom Mensch als Information interpretiert (siehe Abbildung).

Die Repräsentation von Information durch Daten und die Interpretation der Daten als Information ist eine gedankliche Leistung des Menschen und findet nicht im datenverarbeitenden System statt.

Informatisch Geschulte nutzen geeignete Modelle, um Information durch Daten zu repräsentieren. Solche geeigneten Modelle beinhalten zugleich Darstellungsformen, bei der einerseits die gewünschte automatische Verarbeitung möglich ist und andererseits die Ergebnisse von Menschen wiederum als Information interpretiert werden können.